Haie als Spione für die USA

Wie im GreenPeace-Magazin 3/06 zu lesen ist, will das US-Militär Haie als ferngesteuerte Spione einsetzen, um Schiffe heimlich zu verfolgen. Das GreenPeace-Magazin beruft sich dabei auf das britische Magazin „New Scientist“.
US-Forscher implantierten Katzenhaien Elektroden in das Riechzentrum des Gehirns. Die Implantate lassen sich per Radiosignal anfunken. Je nachdem, ob die rechte oder linke Seite des Hirns gereizt wird, schwimmen die Haie in die entsprechende Richtung — als ob sie dort einen Geruch entdeckt hätten. Auch die sensiblen Sinne der Haie will sich das Militär zunutze machen, um Elektronische Felder und Chemikalien aufzuspüren.

zurück zu den STEINKREiS-news