Astronomen entdecken „Astrobahn”

Wie dpa am 8.6. meldet, rasen am Rand unserer Milchstraße zahllose Sterne auf einer Art galaktischen „Autobahn” durchs All. Die kosmische Sternen- Schnellstraße ist mindestens 30 000 Lichtjahre lang und zieht sich vermutlich einmal komplett um unsere Heimatgalaxie. Das teilten Wisenschaftler bei einem Astronomenkongress im kanadischen Calgary mit. Die Sterne sind auf der galaktischen „Autobahn” mit rund 830 000 Kilometern pro Stunde unterwegs. Mit bloßem Auge ist der schnelle Sternenstrom nicht zu sehen.
 

zurück zu den STEINKREiS-news