Wüste unter Wolken

Venus

Standort:

Geschwister-Scholl-Platz

In der Nähe:

Haus der Jugend, Jugendzentrum, Stadtteil- und Jugenbibliothek, Ausstellungssäle des Von-der-Heydt-Museums

Maße, Daten, Fakten:


 

Als Abend- und Morgenstern übertrifft die Venus oft alle anderen Planeten und auch die Fixsterne an Helligkeit, so daß sie fast jeder schon einmal gesehen hat. Sie hat Phasen wie der Mond der Erde, sie ist im Westen als Abendstern, bei östlichem Stand als Morgenstern sichtbar.

Die Oberflälche der Venus ist von einer Wolkendecke überzogen aus diesem Grunde wurde lange angenommen, daß es auf der Venus Leben gibt. Da diese Wolken vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt hätten, wäre die Temperatur angenehm warm. 1932 zeigte sich aber, daß die Atmosphäre der Venus zum größten Teil aus Kohlendioxyd besteht und fast keinen Sauerstoff enthält.

Außerdem herrscht auf der Oberfäche der Venus ein Druck von 90 bar und eine Temperatur von ca. 500 °C, so daß auf der Venus kein Lebewesen existieren kann.

 

Nächster Planet: Erde

Zur Übersichtsseite zurück

 Seite erstellt von Informatikkurs GK1,Jahrgangsstufe 11,Schj.96/97