DL0ZDD im DARC-VHF/UHF-Contest Juli 2004

Auch im Monat Juli 2004 nahm die Mannschaft unter dem Rufzeichen DL0ZDD am Kontest teil. Es waren diesmal dabei:  DG1RUG, DO1TX, DL2ROM, DL2RWM und DL1RTL.  Wir waren qrv auf 2m und auf 70cm wieder vom Standort JO62PF, Nunsdorf.

Antennen

Das Wetter in diesem Sommer zeigte sich in diesem Jahr bisher nicht von der sommerlichen Seite, so war es zwar relativ trocken (nur Samstag mal ein Schauer), aber es war in der Nacht kalt, unter 10 Grad.
Im Bild oben sieht man die 2x8-Yagi-Gruppe und daneben die 14-ele-Yagi (DL6WU) von Uwe, DG1RUG.
Dank DO1TX und DG1RUG standen Stromagregate zur Verfügung, wir pufferten mit starkem Netzteil die Akkus, so konnten wir die PA auf 2m (160 Watt) ständig nutzen, und wir kamen nicht wie sonst in die Energiekrise. Auf 70cm hatten wir eine 14-ele-Yagi Eigenbau nach DK7ZB von Heiko, DL1RTL:

70cm-Antenne

Im Hintergrund noch zu sehen 2m/70cm-Vertical und 23cm-Gruppe für ATV-Versuche, die Ralf  (DO7TX) durchführte.

Die Conds waren nicht besonders gut, es ging Richtung Süden etwas, Richtung Südwest fast gar nicht, so kam auf unseren CQ-Ruf 2x 9A herein, aber LX, F, HB0 diesmal gar nicht. ODX auf 2m war dann 9A1B aus JN85 und auf 70cm S59R aus JN76.

Operators
Hier im Vordergrund Uwe, DG1RUG und am Laptop Heiko, DL1RTL

Hier die weiteren Ergebnisse:
2m:                                                      
Felder:  52
Länder:  13
QSO:  255
Gesamt:  70353
Platz 38 in Deutschland
70cm:
Felder:  27
Länder:  8
QSO:   61
Gesamt:  16253
Platz 26 in Deutschland

Die erste Auswertung erfolgte schon beim Abbau der Technik, wir wollen nächstes Jahr wieder dabei sein (September wird wegen personeller Probleme nicht möglich sein). Und es soll der Winter genutzt werden zum Antennenbau, auf jeden Fall für 70cm. Also bis zum nächsten Contest !


zurück