Haus- und Haustierbetreuung Lumma in Bochum Haus- und Haustierbetreuung Lumma in Bochum

Handgesponnene Wolle

von Ihrem Hund oder Ihrer Katze

Wolle von Ihrem Tier

Besitzer von langhaarigen Tieren werden vielleicht schon einmal überlegt haben, dass es schade ist, die ausgekämmte Wolle wegzuwerfen.

Seit meinem 16. Lebensjahr verspinne ich Wolle auf dem Spinnrad und ich möchte Ihnen hier anbieten, die Wolle Ihres Hundes oder Ihrer Katze zu sammeln, mir zuzusenden und ich werde sie zu einem feinen Garn verarbeiten, das beliebig weiter verwendet werden kann. Stricken Sie sich doch einfach einen Pullover aus dem Haar Ihres Tieres. Sie werden überrascht sein, wie temperaturausgleichend und angenehm weich diese Wolle auf der Haut ist!

Hovawart-Wolle

Oder machen Sie Ihrem Hund ein ganz persönliches Kissen. Er wird es toll finden!
Auch für Rheumageplagte ist Katzenwolle eine tierschutzgerechte Alternative zum Katzenfell für das viele Tiere unter unwürdigen Umständen gehalten und getötet werden.

Vielleicht werden Sie sich fragen: Riecht ein solcher Pullover nicht sehr nach Tier? Nicht jedes Tier hat einen starken Eigengeruch. Zudem wird jede fertig gesponnene Wolle von mir mit einem milden Waschmittel gewaschen. Ohne das tiereigene Fett ist die Wolle dann spätestens geruchsneutral.

Wenn Sie erst einmal eine Spinnprobe haben möchten, um sich zu entscheiden, dann senden Sie mir einfach in einem Kuvert mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag eine Probe zu, Sie bekommen es dann versponnen zurück und können anschließend entscheiden, ob sie einen Auftrag erteilen wollen.

Besonders eignen sich bei Hunden die Langhaarrassen wie Bobtail, Bearded Collie, Kuvasz, Neufundländer u.ä. Aber auch Wolle von kurzhaarigeren Rassen wie Hovawart oder Berner Sennen kann versponnen werden. Zur Erhöhung der Reißfestigkeit ist es manchmal sinnvoll, eine andere Faser beizumischen. Die oben abgebildete Wolle ist beispielsweise vom Hovawart, diese Wolle lässt sich gut verspinnen, ist aber weniger reißfest als Wolle von längerhaarigen Hunden.

Bei Katzen sind nur reine Langhaartiere geeignet (Haarlänge mindestens 3 cm).

Wichtig: Es kann nur ausgekämmte Wolle (Unterfell) versponnen werden, nicht die Haare von geschorenen Tieren!

Der Arbeitsaufwand liegt pro 100g Wolle bei ca. 10 Stunden. Ich berechne 12,50- € pro 50g Hundewolle, bzw. 25g Katzenwolle, Der Preisunterschied liegt darin begründet, dass Katzenwolle wesentlich leichter ist. Die Lauflänge ist daher in etwa gleich und somit nicht teurer. Die Wolle kann je nach Wunsch fein oder dick versponnen werden.

Für Menschen, die Lust haben, das Spinnen selbst zu erlernen, biete ich Spinnkurse an. Auf der folgenden Seite finden Sie alle Informationen zu Spinnkursen und handgesponnener Wolle: http://www.handspinnen.info.

zum Seitenanfang

© 2007 B. Lumma Stand : 1. Januar 2015 Übersicht (sitemap) IMPRESSUM